CNC-Graviermaschine für Schmuck

Fräsen eines Schmuckanhängers - St. Michael

Die CNC-Graviermaschine für Schmuck ermöglicht das Gravieren und Fräsen von hochwertigen Schmuckstücken. Egal ob Ihre Werkstücke eine ebene oder gewölbte Oberfläche aufweisen. Die Gravurmaschine kompensiert gewölbte Oberflächen durch ein Abtasten automatisch. In diesem Beispiel wird eine gewölbte Ronde aus Gold für einen Schmuck-Anhänger graviert.

schmuck anhänger in der cnc-graviermaschine

Randbedingungen der Schmuckgravur

CNC-Graviermaschine

ENGRAVER

CAM-Software

CamDRAW

Spannmittel

Zentrischspanner

Werkstoff des Werkstücks

Gold

Kühlung / Schmierung

Minimalmengenschmierung, Kühlung durch Luft und Sprühnebel

Werkzeuge

Gravierstichel Ø0.2mm / 15 Grad und Ø0.3mm / 15 Grad

Zeichnung für die CNC-Graviermaschine

Zu Beginn wird die Zeichnung der Gravur erstellt. Dies erfolgt in CorelDraw mit der CAM-Software CamDRAW. Die Zeichnung liegt dann als Vektor-Zeichnung vor. Natürlich können auch fertige Zeichnungen z.B. als CDR, DXF, DWG oder SVG in CorelDraw importiert werden. Die CNC-Graviermaschine unterstützt alle Zeichnungsformate, welche durch CorelDraw importiert werden können.

2d zeichnung für die graviermaschine

Werkzeugwege für die CNC-Graviermaschine

Nach der Fertigstellung der Schmuckzeichnung können nun die Werkzeugwege für die Graviermaschine erstellt werden. Dies erfolgt sehr einfach mit dem CAM Plugin direkt in CorelDraw. Zunächst wählt man das geeignete Profil (Postprozessor) aus. Alle Postprozessoren, Werkzeugbibliotheken und Einstellungen sind im Lieferumfang unserer CNC-Graviermaschine enthalten. Dadurch kann sofort durchstartet werden. Als nächstes setzt man den Werkstück-Nullpunkt. Dieser befindet sich beim Gravieren mit dem Zentrischspanner meistens in der Mitte der Zeichnung.

cam plugin für die cnc-gravurmaschine

Als nächstes können die Werkzeugwege hinzugefügt werden. In diesem Beispiel reichen zwei Werkzeugoperationen Konturfräsen aus. Man wählt die gewünschten Zeichenobjekte mit der Maus an und klickt auf Konturfräsen. Es öffnet sich ein neues Fenster in dem man alle Einstellungen der Bearbeitungsoperation setzen kann. Die CAM-Software erstellt eine Live-Vorschau der Werkzeugwege. Die erste Operation für die CNC-Graviermaschine wird mit dem Gravierstichel Ø0.2mm / 15 Grad bearbeitet.

konturfräsen operation zum gravieren des schmuck anhängers

Die zweite Operation ist das Ausfräsen innerhalb der Bögen. Diese Ausfräsungen werden durch die gesamte Materialtiefe  bearbeitet. Somit fallen die einzelnen Materialsegmente am Ende aus der Ronde heraus. Die Bearbeitung findet mit einem Ø0.3mm / 15 Grad Gravierstichel statt.

operation 2 zum fräsen mit der cnc-graviermaschine

CNC-Programm für die Graviermaschine erstellen

Als letzten Schritt erzeugt man in CamDRAW das CNC-Programm (G-Code). Nach der Erstellung wird das gesamte CNC-Programm dreidimensional gerendert. Hier können Fehler und evtl. Abweichungen geprüft werden. Anschließend überträgt man das Programm an die CNC-Graviermaschine. Das Fräsen des Schmuck-Anhängers kann gestartet werden.

3d rendering des cnc programmes in camdraw

Zusammenfassung vom Gravieren eines Schmuck-Anhängers