CAM SOFTWARE

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen den grundlegenden Workflow für die CNC-Bearbeitung beschreiben. Solche CNC-Bearbeitungen können beispielsweise für Frästeile, für Gravuren, zum Schneiden, zum Laserschneiden oder zum Wasserstrahlschneiden zum Einsatz kommen. Jede CNC-Maschine braucht Befehlssätze, die ihr sagen, was sie tun soll. Solche Befehlssätze werden als NC/CNC Programme oder als G-Code bezeichnet. Der konventionelle Workflow zur Herstellung von CNC-Teilen gliedert sich in 3 wesentliche Schritte:

Workflow Unterschied zu CorelDraw CNC / GCode Plugin

1. DIE ZEICHENSOFTWARE

Das Zeichenprogramm wird zur Erstellung eines Designs oder einer Zeichnung verwendet. Die Zeichnung umfasst beispielsweise Gravierkonturen, Schriftzüge oder Schneidkonturen. Es gibt viele verschiedene Zeichenprogramme auf dem Markt. Sie werden hauptsächlich in 2D- oder 3D (CAD)-Zeichenprogramme unterteilt. Zur Erstellung von 2D-Designs werden beispielsweise Vektorzeichenprogramme wie CorelDraw, Adobe Illustrator oder AutoCAD verwendet. Der Vorteil von 2D-Zeichenprogrammen ist ihre Einfachheit im Vergleich zu 3D-Zeichenprogrammen. Da die dritte Dimension entfällt. Sie eignen sich besonders für künstlerischere oder optisch ansprechendere Arbeiten. Wie beispielsweise das Gravieren oder Fräsen von Schmuck. Bei individuellen Gravuren und Frästeilen kommt man in den meisten Fällen um ein 2D-Zeichenprogramm wie CorelDraw oder Adobe Illustrator nicht herum. 

2. DIE CAM-SOFTWARE

Die Aufgabe der CAM-Software besteht darin, Maschinenbefehlssätze aus der Zeichnung oder Konstruktion zu generieren. Solche Maschinendaten werden als NC-/CNC-Programme oder G-Code bezeichnet. Die Datensätze enthalten Bewegungsdaten und Koordinaten für die CNC Maschine. Aber auch andere Informationen, wie Vorschubgeschwindigkeiten, Spindeldrehzahlen oder Werkzeugwechsel werden berücksichtigt. Alle Maschinenbefehlssätze und Bewegungsdaten werden in das CNC-Programm geschrieben.

3. DIE CNC-STEUERUNGSSOFTWARE 

Die CNC-Steuerungssoftware übernimmt die Steuerung bzw. das Einrichten der Werkzeugmaschine. Dazu steuert sie alle Maschinenachsen an oder aktiviert die Bearbeitungsspindel. Sie interpretiert die von der CAM-Software generierten Maschinenbefehlssätze und steuert damit die Maschine an. Das Werkstück wird erstellt. Auch hier sind einige auf dem Markt erhältlich. Z.B. EdingCNC , Penta NC , CNC USB oder cncGraf.

FAZIT

Der oben beschriebene und konventionelle Workflow zur Fertigstellung des Werkstücks ist sehr kompliziert. Es sind drei separate Schritte notwendig. Mehrere Dateiexporte und Dateiimporte sind notwendig um die verschiedenen Softwaretypen mit Daten zu versorgen. Jede Aufgabe (Zeichnen / Erstellen des CNC-Programms / Steuern der Maschine) wird in einer separaten Software und Programmoberfläche durchgeführt. Der Zeitaufwand zur Fertigstellung Ihres Projektes steigt an.

CORELDRAW CNC PLUGIN: VERBESSERN SIE IHREN WORKFLOW!

Mit unserem Softwareprodukt CorelDraw CNC Plugin (gCode Generator) können Sie Ihren Workflow verkürzen und damit die Prozesszeit enorm reduzieren. Das CorelDraw GCode Plugin vereint die Funktionen des Zeichenprogrammes und der CAM-Software in einer einzigen Programmumgebung. Erstellen Sie Ihre Zeichnung und den dazugehörigen GCode direkt in CorelDraw. Anschließend laden Sie das erstellte CNC-Programm nur noch in Ihre Maschine ein und starten die Bearbeitung. Dabei ist gCode Generator komplett unabhängig von unseren Graviermaschinen verwendbar!

CorelDraw CNC Plugin für das Schneiden, Gravieren oder Fräsen: Verbessern Sie Ihren Workflow